herzlich willkommen bei uns in Südfrankreich

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir freuen uns, dass Sie den Campus Vivendi kennen lernen möchten und vielleicht bald bei uns Gast sein werden.
In unserer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft möchten wir friedlich und ruhig miteinander leben. Respekt und Toleranz für einander sind deshalb unsere wichtigsten Regeln. Wir leben und wohnen hier, um uns zum Beispiel von einer Lebenskrise zu erholen und neue Kraft zu tanken oder um in dieser inspirierenden Umgebung künstlerisch tätig zu sein. Für das reibungslose Zusammenleben gibt es Hausregeln. Wir bitten Sie, diese vor Ihrer Anreise aufmerksam zu lesen und uns schriftlich zu bestätigen, dass Sie diese Hausregeln akzeptieren und beachten werden.

Dafür jetzt schon vielen Dank !

Grundsätzlich ist in der Konzeption unseres Hauses vorgesehen, dass jeder Bewohner sich aktiv an der Haushaltsführung beteiligt, z.B. mit Aufräumen, Putzen, Kochen etc. Das erwarten wir auch von kurzfristigen Besuchern da wir kein Hotel sind.
Kontakteren Sie uns für alle Anfragen und die Verwaltung/Leitung.

ANREISE

Fluge mit

Ryanair direkt-Flüge von Frankfurt-Hahn nach Montpellier oder Düsseldorf-Weeze nach Béziers/Agde

Volotea (von Strasbourg nach Montpellier)

Ryanairflug von Memmingen, Baden-Baden, Frankfurt-Hahn, Dortmund, Bremen nach Girona (Spanien) dort Bus zum Bahnhof und mit Zug nach Béziers (ca. 90-120min).

Züge 2x täglich besonders günstig Strasbourg-Montpellier
oder beliebige Zugfahrt bis Sète oder Beziers (30 bzw.50 km hinter Montpellier).

Von diesen Flughäfen bzw. Bahnhöfen holen wir Sie gewöhnlich mit dem Auto ab.

SONSTIGE REISETIPS & LINKS:

Kiwi – Flugverbindungen

Ouigo – günstige Züge in Frankreich

AUFENTHALT

 

Übernachtung für Selbstzahler
 
Eine Nacht und Zimmer: 8 €
Eine Woche: 56 € .
Wenn das Zimmer mit einem Partner geteilt wird zahlt dieser die Hälfte.
 
Verpflegung
 
Für den gemeinsamen Einkauf rechnen wir
pro Tag: 5 €
pro Woche: 35€.
Für einen vorübergehenden Aufenthalt ist es am besten, wenn das „Persönliche Budget“ bei ihrem
Sozialarbeiter beantragt wird.

Krankenversicherung

Wir raten allen Besuchern dringend zum Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung. Diese sind bei vielen Versicherungs-Gesellschaften, Banken oder dem ADAC sehr billig (6-12 €) für ein Jahr zu haben und erstatten in der Regel
alle anfallenden Behandlungskosten bis zu einem Aufenthalt von 6 Wochen (mehrmals jährlich). Die deutschen Krankenversicherungen erstatten in Frankreich (trotz ”internationaler Versicherungskarte”) durchaus nicht in jedem Fall die vollen Behandlungskosten!

Haftpflichtversicherung

Ebenfalls ist eine Haftpflichtversicherung dringend empfohlen. So können eventuelle Schäden (wie Schlüsselverlust, Beschädigungen oder Anderes…) abgesichert werden.

Scroll to Top